Video vorhanden

Datum

Ort

Puchberg am Schneeberg

Kategorie

  • familienfreundlich
  • Eintritt frei
  • auch bei Schlechtwetter
  • rollstuhltauglich

Alpine Sunrise FahrtSonnenaufgang auf den höchsten Berg Niederösterreich

Puchberg am Schneeberg, Schneebergbahn

  • Sonnenaufgang Sonnenaufgang © Manuela Hödl
  • Sonnenaufgang Schneeberg Sonnenaufgang Schneeberg © Karl Tisch

Eintritt: €65,-

Beschreibung

Schon vor dem Morgengrauen auf den höchsten Berg Niederösterreichs fahren und den atemberaubenden Sonnenaufgang im Bergareal Hochschneeberg erleben. Genießen Sie Natur und Stille auf 1.800 Meter Seehöhe samt einzigartigem Panorama-Fernblick bis ins Wiener Becken und in die pannonische Tiefebene. Anschließend begeben Sie sich bequem mit dem Salamander-Zug oder sportlich zu Fuß talwärts zur Station Baumgartner, wo Sie ein herzhaft zubereitetes Bergfrühstück erwartet.
Hinterher können Sie die frühe Talfahrt antreten, oder den Zauber des Berges am Morgen noch früh einige Stunden genießen, erneut zum Bergbahnhof Hochschneeberg fahren und eine beliebige Talfahrt bis 11:45 Uhr nutzen. Jeden Freitag von 5.Juli bis 30. August.

Tickets für den Alpine Sunrise sind bis spätestens 24 Stunden vor der
Abfahrt online im Webshop erhältlich. Im Falle
ausgebuchter Kontingente sind gegebenenfalls Tickets exklusive
dem Bergfrühstück verfügbar – bitte wenden Sie sich diesbezüglich
telefonisch an uns.

Tipp: Die Sonnenaufgangsfahrten sind auch in Form von Geschenkgutscheinen erhältlich.

Hinweis: Pauschalangebot – Das Schneeberg-Rax Kombiticket und die Niederösterreich-CARD können für dieses Angebot nicht akzeptiert werden.
weiterlesen

Informationen und Eintrittskarten bei

Schneebergbahn

Schneebergbahn

Bahnhofplatz 1
2734 Puchberg am Schneeberg
weitere Veranstaltungen dieser Stätte

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und Trinken Essen und Trinken

weitere Betriebe

Übernachten Übernachten

weitere Betriebe

Niederösterreich-CARD Betriebe Niederösterreich-CARD Betriebe

weitere Betriebe